Hörbuch: Landlerisch - ein musikalisches Hörbuch

ISBN Nein
Ihr Preis: 18,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit sofort lieferbar

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Produktbeschreibung
Landlerisch – Ein musikalisches Hörbuch

„Landlerisch“ ist ein musikalisches Hörbuch mit Ausschnitten aus Erzählungen, Romanen und Gedichten von Lion Feuchtwanger, Otto Julius Bierbaum, Lena Christ, Ludwig Ganghofer oder Joseph von Eichendorff. Sie führen in allerlei Nischen der deutschsprachigen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, auch das „Schnubiglbairische“ des Ländler-Forschers Felix Hoerburger fehlt nicht. Die Passagen beleuchten den Tanz in seiner unergründlichen Tiefe. Detlev von Liliencron beschreibt seine geradezu magische Anziehungskraft, Karl Gutzkow warnt die Familienväter eindringlich vor den Gefahren, die „diese Ländler und diese Schottischen“ für „die süße Unschuld der jungfräulichen und liebsüßen Mägdelein“ mit sich brächten, wenn ihnen das Blut „vor Ungeduld aus den Wangen“ spritzte, solange sie immer „noch vacant“ seien!

Wenn man die Musikaufnahmen dazu hört, glaubt man ihm sogar! Sie stammen sämtlich von historischen Schellack-Platten, von denen die meisten beim Volkskulturarchiv des Bezirks Niederbayern schlummern. Den Schwerpunkt dieser Schellack-Raritäten bilden Aufnahmen aus Niederbayern, etwa von den Kapellen Holzapfel aus Rattenberg oder Schwarzfischer aus der Hallertau, sowie aus dem Innviertel, z. B. von der „Kapelle Solinger“. Alle diese Schmankerl der regionalen Musiktradition – vom Wiesauer Ländler über den „Hüss da da“ bis hin zum „Waldler-Dreher“ – wurden im Zeitraum von 1907 bis 1949 aufgenommen und jetzt behutsam digital remastert.

Art. Nr. : 2238

Hörbuch Landlerisch